ZUR GESCHICHTE

DIE GESCHICHTE

Das Haus ist eines der Ältesten am Platz und stammt nach Untersuchungen wahrscheinlich aus dem Jahr 1753. Es hat sowohl die vor Ort stattfindende kriegerische Völkerschlacht als auch nachkommende Epochen überstanden. Daher wuchs die Idee, sich damals feindlich gegenüberstehenden Nationen, jetzt ein friedliches Miteinander zu ermöglichen.

Das hat uns dazu inspiriert, die 5 Ferienwohnungen im landestypischen Design einzurichten und nun warten sie darauf, entdeckt zu werden.

DER WIEDERAUFBAU

Im Jahr 2014 erwarben wir Teile des Hofes und starteten ein Jahr darauf mit der Sanierung unseres Familienwohnhauses.

Die Gebäude waren durch jahrelangen Leerstand in einem desaströsen Zustand. 2018 schloss sich dann die Sanierung des Gästehauses an, welche bis 2020 dauerte.  Denkmalgerechte Sanierung ist kein Spaziergang - aber wir haben soviel es ging erhalten und freuen uns, das für den Dorfanger markante Gebäudeensemble nach einem großen Kraftakt wieder in Schönheit zu sehen.